Mediation bei der Nachfolge von Familienunternehmen

Sie haben den Wunsch, in Kürze Ihr Unternehmen an die nächste Generation weiterzugeben?

Ihren Eltern gelingt es nicht, sich nach der Übergabe des Familienbetriebs  ganz aus dem Alltagsgeschäft zurückzuziehen?

Nachfolgeregelungen von Familienbetrieben sind in Planung und Umsetzung äusserst komplex    das Dickicht an unüberschaubaren Kommunikations- und Spielregeln ist für die Beteiligten dabei oft undurchdringbar. 

Entsprechend herausfordernd ist die Dynamik der möglichen Konflikte. Sie reichen von Werte – und Rollenkonflikten bis hin zu Gerechtigkeitskonflikten. 

Für die Fortführung des Familienbetriebs ist es notwendig, noch zu Lebzeiten eine Aussprache und tragfähige Vereinbarung über die Nachfolge herbeizuführen.

Die Mediation bei der Nachfolge von Familienunternehmen kann einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die unterschiedlichen Sichtweisen, Interessen und Beweggründe der Beteiligten transparent zu machen. Zum Beispiel können die unterschiedlichen Gerechtigkeitsprinzipien sichtbar und zum Maßstab für Lösungsalternativen gemacht werden. So werden Entscheidungen für alle Beteiligten nachvollziehbar.

Auch wenn keine Ergebnisgerechtigkeit möglich ist, können Lösungen von den Familienmitgliedern als fair und akzeptabel empfunden werden.